Die von unserem Verein betreuten Wanderwege sind in der Umgebung mit den Bezeichnungen F1 bis F5 gekennzeichnet.

Wir stellen sie nun vor. Dabei handelt es sich jeweils um kurzgehaltene Beschreibungen mit Links zu den Karten in Komoot

und ggf. lohnenswerten Informationen.

 

F1 Totenhöhe mit Wildgehege, Rundwanderung, 4 km, 90 Höhenmeter

Start ist am Ende der Wiegand-Gerstenberg-Straße.

Der Wanderweg führt durch den Wildpark Frankenberg, der durch ein Tor gesichert ist. Hunde dürfen im Wildpark nicht mitgeführt werden.

 

https://www.komoot.de/tour/748423073  

 

 

     

 

F2 Rodenbacher Rundweg, 7 km, 110 Höhenmeter

Start und Ziel ist am Parkplatz Wigand Gerstenberg- Schule Der Rodenbacher Rundweg ist ein abwechslungsreicher Weg mit lichtem Wald und schönen Fernsichten. Er hat nur zwei kurze Steigungen ansonsten ist er gut zu bewältigen.

 

https://www.komoot.de/tour/703819780 

 

   

F3 – Um den Alterodskopf, 10 km, 180 Höhenmeter

Start u. Ziel: Parkplatz am Schützenhaus/Tennishaus in Röddenau.

 

Dort beginnt der Rundwanderweg und führt über einen leichten Anstieg hinauf zum Wertzeberg. Hier hat man eine gute Aussicht nach Frankenberg und Umgebung sowie den Kellerwald. Eine ausführliche Beschreibung der Route finden Sie hier.

 

https://www.komoot.de/tour/755217057  

 

     

 

F4 Rundweg Dohlenfelsen - Weiße Berge - Zechenhaus, 8,8 km, 120Höhenmeter

Start ist am Parkplatz Geismarer Straße 48

https://www.komoot.de/tour/313015874 

 

  

F5 - Hexentanzplatz – Willersdorfer Höhe – Listenbach, 7,9 km, 150 Höhenmeter

Start ist an der L3076 in Richtung Rosenthal kann zwischen Frankenberg und Willersdorf gegenüber dem Abzweig Bottendorf. Dort befindet sich ein Hinweisschild auf den Wanderparkplatz. Die Komoot-Tour enthält (rechts in der Grafik) noch einen Schlenker, der vom eigentlichen F5 abweicht, dafür aber schöne Ausblicke beinhaltet.

 

https://www.komoot.de/tour/295213276 

 

   

 

 

Lieblingstouren unserer Wanderer

 

Uschi und Herbert empfehlenHaine Allendorf mit Wüstung Bennighausen

Eine wunderschöne Tour von 9,5 km vom DGH Haine über das Feld nach Rennertehausen. Nach dem Blick auf den Flugplatz Allendorf führt der Weg zur Wüstung Benninghausen mit dem Kirchenstumpf aus vergangenen Zeiten. Durch den Wald zeigt uns der Hainer Bach den Weg zurück zum schönen Ort Haine.

https://www.komoot.de/tour/363833110 

 

   

 

Edith und Werner empfehlen „Neuludwigsdorf/Dachsloch“

 

Eine abwechslungsreiche Wandertour über ca. 11km mit 350 Höhenmetern.

 

https://www.komoot.de/tour/279826834  

 

   

 

 

Renate und Heinrich sind von folgender Tour Battenhausen-Armsfeld begeistert:

 

Am Besten beginnt man die Wanderung an der Jausenstation in Battenhausen, um sich am Ende mit einem

großen Schnitzel zu belohnen (Freitag bis Sonntag). Der Weg führt zunächst  kurz durch den Ort und dann hoch auf die "Bergwiesen".

Von da geht es bergab und bergauf an Hüttenrode vorbei nach Armsfeld. Dort kann man am schönen Teichgelände eine Rast einlegen.

Gestärkt geht es durch das malerische Tal am Tretbecken vorbei wieder zurück nach Battenhausen zur Einkehr in der Jausenstation.

 

https://www.komoot.de/tour/780655308